Multicrossover-RPG
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
News
Das Forum wird gerade umgebaut und nächsten Samstag werden alle Nutzer, die sich nicht im entsprechenden Thread zurückgemeldet haben, gelöscht!!
Team
Admina
Plot
Sonntag, 16. Juni
11 Uhr


Die Sonne ist schon vor einer Weile aufgegangen und das Frühstücksbuffet befindet sich im Speisesaal. Es gibt alles, was das Herz begehrt. Von Müsli, über Toast, bis zu Pancakes. Ausserdem die verschiedensten Fruchtsäfte und Kaffees. Greift zu! Heute Abend findet eine Karaokeparty statt!

Die Sonne ist vor einer Weile aufgegangen, die Temperaturen sind ganz angenehm. 22°

Wanted
- Es werden männliche Charas gesucht!
- Ausserdem sind noch einige wichtige Rollen zu vergeben!
- Es werden momentan keine neuen Filme und Serien hinzugefügt, zuerst müssen die bereits bestehenden besetzt werden (mind. die Hauptcharas)

Mehr dazu findest du hier

Teilen | 
 

 Justin Bieber

Nach unten 
AutorNachricht
Justin Bieber

avatar

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 24

BeitragThema: Justin Bieber   Mo 26 Apr 2010 - 0:10

.:Über mich:.

Name: Michelle
So habe ich zum Forum gefunden: über ein anderes Forum

.:Mein Charakter:.



Name: Bieber
Vorname: Justin Drew (Geburtsname: Jeremy Drew)
auf dem Schiff zuerst bekannt als: Jason Deeps (man findet aber herraus wer er ist Wink)
Spitzname: Jus, Beebs
Geburtstag: 01.03.1994
Alter: 16
Besonderes: Justin trägt einen Purity-Ring.

Charakter:
Justin ist ein energiegeladener Junge und fast immer unterwegs. Wenn er nicht gerade bei Aufnahmen seiner Songs oder auf der Suche nach neuen Sneakers ist, dann geht er gerne mit seinen beiden besten Freunden Ryan Butler und Christian Beadles skaten. Er liebt es aber auch einfach mal allein im Garten zu sitzten auf seiner Gitarre rumzuklimpern oder gar nichts zu tun. Justin hat an manchen Tagen die berühmten "dollen fünf Minuten". Für manche Leute ist das echt nervtötend, aber die meisten haben sich inzwischen daran gewöhnt. Justin liebt seine Familie über alles und auch seine Freunde stehen ganz oben auf seiner Prioritätenliste. Obwohl Justin inzwischen sehr berühmt ist, hat er nie vergessen, wer er ist und erinnert sich noch als wäre es erst gestern gewesen an seine Zeit in Stratford. Die Schule hat Justin gehasst, nicht zuletzt, weil er dort immer das Opfer der anderen war. Sein Privatlehrer ist ihm viel lieber, auch wenn er es ein wenig vermisst mit Ryan die Schulbank zu drücken.
Im Großen und ganzen ist Justin ein ganz normaler Teenager, der auf der Suche nach der Richtigen ist und der sich selbst auf seinem Weg zum Ruhm treu geblieben ist. Nicht zuletzt dank seiner Freunde, die ihn immer wieder auf den Boden der Tatsachen zurückbringen.

Aussehen:
Justin hat nussbraunes Haar. Er färbt es immer, denn eigentlich ist sein Haar blond. Er hat braune Augen (in Gedenken an ein gewisses Walt-Disney-Rehkitz), die, wenn man genau hinschaut, einen leichten Grünstich haben. Für seine 16 Jahre ist Justin nicht sehr groß, was ihm aber mittlerweile nicht mehr allzuviel ausmacht. Er hat einen relativ sportlichen Körper, was hauptsächlich vom Tanzen und Skaten herrührt. Justin hat am Kinn ein kleines Muttermal, was aber meist anfangs gar nicht auffällt. Er liebt Karohemden und Sneakers in den leuchtensten Farben und trägt auch ab und zu Basecaps. Meist ist Justin mit einem Skateboard unter den Füßen zu sehen, aber das auch nur hauptsächlich, wenn er skaten ist.

Vorlieben:
Tanzen & Singen & Skaten & nach Sneakers Ausschau halten & im Garten rumhängen & Gitarre spielen & im Studio sein & mit seinen Freunden abhängen & mit seiner besten Freundin (und Exfreundin) Caitlyn Beadles telefonieren & Girls daten & Pasta & sein Hund Sam & Eishockey & Fußball & Basketball
Abneigungen:
Schokolade & Hater & Schule & schlechtes Wetter & zu viele Paparazzi (weshalb er sich inkognito auf das Schiff schleust!)
Stärken:
Singen
& Tanzen
& Gitarre spielen
& Klavier spielen
& Skateboard fahren
Schwächen:
Pasta
& Ungeduldigkeit
& Sturheit
& manchmal Unsicherheit
Hobbies:
Skaten & Singen & Tanzen
& Gitarre spielen & shoppen
& Freunde treffen & telefonieren
& mit seinem Hund Sam spielen
& Streiche aushecken (zusammen mit Ryan und Chris)
&Eishockey & Fußball & Basketball


Wohnort: Atlanta
Familie:
Mutter: Pattie
Vater: Jeremy (Justin wuchs aber ohne ihn auf)
Geschwister: keine
Halbgeschwister: Jazmyn & Jaxon
Vorgeschichte:
Es gibt eine Sache, die würde man wohl kaum von einem Jungspund wie Justin Bieber erwarten: Dass in ihm eine alte Seele schlummert. Doch muss man sich die Songs des 16-jährigen Wunderkinds nur flüchtig anhören, um zu erkennen, dass er dem Gros der Retorten-Popacts um Lichtjahre voraus ist.

Nachdem Justin im Jahr 2007 diverse selbst gedrehte Videos auf YouTube hochgeladen hatte, in denen das Multitalent brillante Coverversionen von Usher, Ne-Yo und Stevie Wonder zum Besten gab, dauerte es nicht lange, bis die Anzahl der Views die 10-Millionen-Marke knackte – und das alles nur durch (digitale) Mundpropaganda.

„Angefangen zu singen habe ich vor rund drei Jahren“, erzählt der Kanadier, der als Einzelkind in Stratford, Ontario, aufgewachsen ist. „Irgendwann nahm ich dann an Stratford Idol, einem regionalen Gesangswettbewerb, teil. All meine Konkurrenten hatten vorher Gesangsunterricht genommen oder sie kamen gleich mit ihren persönlichen Gesangslehrern. Ich hingegen hab das alles zu der Zeit nicht sonderlich ernst genommen; ehrlich gesagt habe ich einfach nur so für mich im Haus meiner Eltern gesungen. Ich war gerade mal 12 und plötzlich landete ich auf dem zweiten Platz.“

Um diesen Triumph zu feiern und sein Talent mit dem Rest der Familie zu teilen, begann er damit, erste Aufnahmen bei YouTube zu posten. „Eigentlich hab ich nur die Videos von dem besagten Wettbewerb bei YouTube hochgeladen, damit meine Freunde und Angehörigen das auch mal zu sehen bekommen“, sagt er. „Doch scheinbar gefielen die Sachen auch anderen Leuten, die sich dann regelmäßig über Updates informierten. Auf diese Weise wurde auch mein Manager auf mich aufmerksam. Er sah meine Videos auf YouTube, meldete sich bei meiner Familie – und jetzt habe ich einen Plattenvertrag!“

Sieben Monate nachdem Justin seine ersten Videos ins Netz gestellt hatte, flog Scooter Braun, einst ein hohes Tier bei So So Def Recordings, den damals 13-Jährigen nach Atlanta, um ihn seinen Kollegen aus der Musikindustrie vorzustellen. Zwar hätte schon Justins stimmliches Talent vollkommen ausgereicht, um sie zu überzeugen, doch wusste Braun, dass sich Bieber auch eine Reihe von Instrumenten, unter anderem Schlagzeug, Gitarre, Klavier und Trompete, selbst beigebracht hatte...

„Als wir in Atlanta ankamen, fuhr uns Scooter zum Studio, und plötzlich stand ich Usher auf dem Parkplatz gegenüber“, erinnert sich Justin. „Ich war vorher noch nie außerhalb von Kanada gewesen, also ging ich einfach auf ihn zu und sagte: ‘Hey Usher, ich stehe voll auf deine Songs, soll ich dir eins von deinen Stücken vorsingen?’ Er antworte: „Ne, lass mal, Kleiner, gehen wir lieber rein, ist sowieso viel zu kalt hier draußen.’“

Es dauerte jedoch nur wenige Minuten, die Usher auf YouTube verbringen musste, bis auch er erkannte, dass er gerade einem zukünftigen Superstar begegnet war. „Die Woche drauf ließ mich Usher wieder nach Atlanta einfliegen“, sagt Bieber. „Ich sang für ihn und seine Crew, und er wollte mich auch auf der Stelle unter Vertrag nehmen, aber ich hatte da noch dieses Treffen mit Justin Timberlake vor mir, der mir ebenfalls einen Vertrag angeboten hatte. Letztendlich stellte sich heraus, dass der Deal von Usher viel besser für mich war. Er hatte L.A. Reid hinter sich, und Scooter hatte außerdem wahnsinnig viele gute Kontakte in Atlanta. Wie dem auch sei: Jetzt ärgere ich Usher immer damit, wie er mich bei unserem ersten Treffen hat abblitzen lassen.“

Im Oktober 2008 unterzeichnete Justin dann seinen Deal mit Island Records. Sein Debütalbum „My World“ gewährt intime Einblicke in das Wesen eines aufstrebenden Allround-Künstlers. Unterstützt von Produzentengrößen wie The-Dream und Tricky Stewart, die bereits Rihannas „Umbrella“ oder auch „Single Ladies (Put A Ring On It)“ von Beyoncé produziert haben, hat Justin zudem die richtigen Leute an seiner Seite, um nun die gesamte Popwelt zu erobern.

.:Sonstiges:.


Ich habe die Regeln gelesen und bin damit einverstanden: JA Smile
Codewort: Summer <3
Mein Charakter darf weitergegeben werden: Nur mit meiner Erlaubnis.
Mein Steckbrief darf weitergegeben werden: Nö.
Mein Set darf weitergegeben werden: Nur mit meiner Erlaubnis.
Zweitcharakter: Nö.
Avatarperson Justin Bieber
Nach oben Nach unten
Justin Bieber

avatar

Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 25.04.10
Alter : 24

BeitragThema: Re: Justin Bieber   Di 11 Mai 2010 - 22:18

mh.. möchtet ihr mir nicht antworten?? :'D
ich bin fertig mit dem stecki. Razz
GLG
Nach oben Nach unten
 
Justin Bieber
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Schmalspurromantik in Herscheid

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
When We Meet! :: Charaktere :: Bewerbung-
Gehe zu: